Die Sammlungen

14-18, Les Chemins de l'Enfer - BD


Pierre, Arsène, Jules, Maurice, Louis, Denis und Armand finden diese kleine Gruppe von Provinzialen, eine echte repräsentative Stichprobe dieses Frankreichs von 1914, das in den ersten Monaten des Jahres 1914 eingetaucht war Erster Weltkrieg. Mit dem Monat September kommt die Zeit der großen französischen Gegenoffensive: die Schlacht an der Marne! Ein packender Comic im Herzen des Ersten Weltkriegs.

Wege zur Hölle

Vor einigen Monaten haben wir den ersten Band dieser neuen Saga vorgestellt, der acht haben wird. Nach dem Monat August und der Mobilisierung kommt der Monat September und der Rückzug der französischen Armee, der von den Deutschen angerempelt wird ... Ein Rückzug, der an der Marne endet, von wo aus die Franzosen in die Offensive gehen und Zerschmettere den Schlieffen-Plan!

In diesem Gegenangriff finden wir unsere kleine Gruppe von Dorfbewohnern so heterogen, aber so freundschaftlich verbunden. Armand, mit seiner aristokratischen Miene, gewann innerhalb der Gruppe an Bedeutung, war aber zutiefst schockiert über die Gewalt, die er ausüben musste. Neben der Bedeutung der ausgeübten und erlittenen Gewalt kehrt dieses Comicbuch zu mehreren Hauptthemen der Geschichtsschreibung des Ersten Weltkriegs zurück, insbesondere zur Hoffnung auf die "gute Wunde" (die es einem ermöglicht, nach Hause zurückzukehren) Fall von freiwilligen Verstümmelungen und der Verbindung mit dem Petite Patrie, dh der Familie, dem Zuhause. Die Verbindung zu diesem Petite Patrie ist umso deutlicher, als sich das Szenario ständig zwischen den Männern an der Front und den zurückgelassenen Frauen hin und her bewegt und deren täglichen Sorgen wir weiterhin folgen. Allgemeiner beginnt dieser Band, die entscheidende Frage nach den Motivationen der Soldaten zwischen Patriotismus, Konformismus, Gruppenzusammenhalt und Zwang zu behandeln.

Auch wenn die Waffen nicht zu detailliert sind, ist dieser Comic grafisch realistisch und der dargestellten Zeit treu.

Schließlich ist das Szenario so gut aufgenommen, dass der Leser die Ereignisse auf mehreren Ebenen verfolgen kann: Er lebt täglich mit den Helden der Serie zusammen und wird über den strategischen Gesamtrahmen des Krieges informiert: ein unterhaltsamer Comic und eine gute Möglichkeit, ihn zu entdecken der Große Krieg.


Video: AUSCHWITZ raconté par trois déportés #DISCOVER (Juli 2021).