Neu

Name Nathan: Herkunft, Geschichte, Etymologie und Bedeutung


Nathan ist seit zwanzig Jahren einer der vielen biblischen Namen in Mode in Kindergärten. Nathan war im zehnten Jahrhundert v. Chr. Ein Prophet am Hofe Davids. Dieser Vorname bedeutet "Gott gab". Feier am 7. März.

Herkunft und Etymologie des Vornamens Nathan

Der Vorname Nathan stammt aus der lateinischen und griechischen Form eines Namens hebräischen Ursprungs, Natan, "er [Gott] gab" und wird manchmal fälschlicherweise als Verkleinerung von Nathanael angesehen.

Im Alten Testament greift der Prophet Nathan ein, wenn König David einen Tempel bauen will. Nathan ist dagegen und behauptet, dass es Gott ist, der David ein Haus geben wird. Die Worte des Propheten spielen mit der Mehrdeutigkeit der Bedeutung von Zuhause: Es ist ein „Zuhause“ in Davids Plan, aber eine „Linie“ in Nathans Rede. In einem anderen Kontext repräsentiert Nathan das moralische Gesetz; er geißelt das Verhalten von König David, der Bathseba entführte und ihren Ehemann töten ließ.

Verwendung und Beliebtheit des Vornamens Nathan

Nathan ist seit dem 18. Jahrhundert ein beliebter Vorname in England und seinen Kolonien, insbesondere in den Vereinigten Staaten. Es läuft seit den 1960er Jahren und wurde nach 1980 sehr verbreitet. Nathan, der in Frankreich vor der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts äußerst selten war, wurde seit 1990 wirklich adoptiert und zählt schnell zu den beliebtesten männlichen Namen. Nur wenige berühmte Nathans, wir können dennoch den russischen Geiger Nathan Milstein und den amerikanischen Schriftsteller Nathan Weistein sowie die fiktiven Figuren Nathan Petrelli (Heroes) und Nathan Hale (Resistance) zitieren.


Video: Außergewöhnliche Vornamen für Jungen und Mädchen. MOM-LIFE (Juli 2021).