Die Sammlungen

In Russland bricht eine Revolution aus (8. März 1917)


Vom 8. bis 13. März 1917 (23. bis 28. Februar nach julianischem Kalender) werden das russische Zarenregime und die Romanow-Dynastie, die seit drei Jahrhunderten an der Macht sind, von a Revolution deren Folgen werden im Laufe des zwanzigsten Jahrhunderts zu spüren sein. Der Erste Weltkrieg war eine echte Katastrophe für Russland. Aufgrund seiner schwachen Industrialisierung und seiner technischen Rückständigkeit konnte das Land dem Test eines langen und modernen Krieges nicht standhalten. Zu Beginn des Jahres 1917 wurde die weitgehend besiegte russische Armee durch Desertionen, Hunger und Aufruhr untergraben. Auch die Menschen leiden unter prekären Lebensbedingungen. Streiks und Revolten nehmen zu.

An der Spitze des Staates der Zar Nicholas ii erweist sich als unfähig, die Krise einzudämmen oder zufriedenstellende Reformen vorzuschlagen. Im Februar begann in Petrograd (ehemals Sankt Petersburg, der Hauptstadt des russischen Reiches) eine wichtige und spontane Streikbewegung, deren Parolen schnell sehr radikal und republikanisch wurden. Wir fordern Frieden und Brot.

Die Armee, die befohlen wurde, die Bewegung zu unterdrücken, wird schließlich zu den Aufständischen übergehen. Die Ereignisse folgen schnell aufeinander. Wie während der Revolution von 1905 scheint ein Sowjet (Rat) die Revolution zu überwachen und ihr einen Anschein von Kohärenz zu verleihen. Angesichts der Unruhen in der Bevölkerung organisierte sich auch die parlamentarische Opposition und bildete einen provisorischen Ausschuss zur Wiederherstellung der Ordnung.

Diese beiden Institutionen werden über den Ausgang der Krise verhandeln, während Zar Nicolas allmählich von der Macht ausgeschlossen wird. Zwei Vorstellungen von der Zukunft Russlands stehen jedoch bereits im Konflikt. Wenn die Parlamentarier über die Errichtung einer klassischen parlamentarischen und liberalen Demokratie nachdenken, neigt die Sowjetbewegung zu direkter Demokratie und Sozialismus.

Wie dem auch sei, die Armee schafft es angesichts einer außer Kontrolle geratenen Situation, den Zaren zum Abdanken zu überreden. Während ein vorübergehende Regierung Wenn Russland gegründet wird, muss es etwas über die politische Freiheit lernen. Eine Lehre, die, wie die Ereignisse des folgenden Herbstes zeigen werden, mit einem neuen, diesmal sozialistischen Autoritarismus enden wird.


Video: Die Französische Revolution. STARK erklärt (Kann 2021).